Gabionenkorb ACHAT

Gabionenkorb ACHAT

Gabionenkorb ACHAT

ACHAT

  • fertig montiert mit Klappdeckel
  • inkl. Deckel und 2 Befestigungshaken
  • Breite 1000 mm
  • Tiefe 250 mm
  • Höhe 500 mm bis 2500 mm
  • Zink-Aluminium-Beschichtung

Gabionen, auch Schüttkörbe, Mauersteinkörbe oder Drahtschotterkästen genannt, sind aus der privaten Gartengestaltung nicht mehr wegzudenken. Und das aus gutem Grund: Gabionen-Systeme glänzen durch vielseitige Designs und verschiedenste Einsatzmöglichkeiten. Sie bieten einen ausgezeichneten Wind-, Lärm- und Sichtschutz und liefern eine dauerhafte und optisch ansprechende Befriedung des Grundstücks. Durch unterschiedliche Korbhöhen und Füllungen können spannende Akzente gesetzt werden.

Im Gegensatz zu den üblichen Gabionen muss der Gabionenkorb ACHAT nicht extra zusammengebaut werden, sondern ist verschweißt und mit klappbarem Deckel versehen. Der Aufbau erfolgt wie bei einer Trockenmauer bis 1 m Höhe auf ein verdichtetes Schotterbett. Ab 1,5 m Höhe wird der untere Teil des Korbes mit einbetoniert. Zur statischen Stabilisierung kann in der Korbmitte ein verzinktes Vierkantrohr unsichtbar innerhalb der Steine zusätzlich mittels Fundament eingebaut werden. Die fertigen Korbmodule sind immer 1,04 m breit und haben die ideale Fülltiefe von ca. 24 cm.

Gabionenkorb ACHAT
Gabionenkorb ACHAT
Gabionenkorb ACHAT

Die Körbe sind lager- mäßig in 5 Höhen bis max. 2,50 m lieferbar. Um Füllungen mit kleinerer Körnung wie Kies oder Splitt realisieren zu können, nutzen Sie einfach unser feuerverzinktes Gitter (GACGR) mit Drahtstärke 0,8 mm und Maschung 12,7 x 12,7 mm als innere Vorlage. Dieses bieten wir in Höhe 1,0 m und Länge 25,0 m auf Rolle an.

Gabionen werden in aller Regel mit Steinen befüllt, aber auch individuelle Füllungen mit Glasbruch, Ton, Holz oder Naturprodukten wie Muscheln oder Tannenzapfen sind hervorragend geeignet. Darüber hinaus können durch LED’s oder in die Erde gesteckte Strahler dekorative Lichteffekte erzeugt werden.

Der Gabionenkorb ACHAT wird aus Zink-Alu-Draht gefertigt und erweist sich daher als überaus robust und korrosionsbeständig. Sollten sich im Laufe der Zeit Schmutz oder Laub zwischen den Gabionensteinen ansammeln, kann beides mit Hilfe eines Laubbläsers oder Wasserschlauchs mühelos entfernt werden.